Interview Boy George




Das Interview mit Boy George:


Während der Pause bei der Night of the Proms Show am 19. November 2010 in Rotterdam, haben wir die Möglichkeit genutzt mit Boy George zu sprechen. Der sehr freundliche und höfliche Boy George sprach mit uns sehr euphorisch. Als wir bei der Garderobe warteten, hörten wir viel Gelächter. Dann kam Grace Jones heraus, anschließend Charlie Siem und einige Crew-Mitglieder. Sehr sympatisch!


Fanpage: Die Tour 2010 hat die Halbzeit erreicht – nächste Woche startet die Tour in Deutschland. Wie gefällt es Dir?


Boy George: Ich mag es sehr ein Teil der Night of the Proms zu sein und mit so einem großen Orchester zu singen. Das gefällt mir außerordentlich.




Deine Stimme klingt viel besser im Vergleich zu den Konzerten in Antwerpen. Die erste Show war nicht so gut. Aber seitdem klingt sie immer besser.


Ich war ziemlich nervös bei der ersten Show… aber danke. Jeden Abend auf der Bühne zu stehen ist gut für mich. Deshalb freue ich mich auf die Konzerte in Deutschland. 6 Nächte in einer Woche zu performen ist der Traum eines jeden Rock-Künstlers.



Für die deutsche Tour ist auch Cliff Richard gebucht. Wirst Du zusammen mit ihm auf der Bühne auftreten?


Wir kennen uns nicht wirklich und wir haben eher verschiedene Charaktere. Es ist noch nicht sicher ob wir zusammen etwas machen. Aber ich habe gehört, dass wir vielleicht Proud Mary zum Schluss gemeinsam singen werden.



Die Night oft he Proms ist in England nur als `Last Night of the Proms´ in der Albert Hall bekannt, aber ohne Pop/Rock Künstler. Ist eine Art Night oft he Proms mit U-Musik überhaupt vorstellbar in der UK?


Ja, es gibt einen großen Unterschied zwischen dem Vereinigten Königreich und dem Kontinent. Die Menschen in Großbritannien denken nicht europäisch und die europäische Musikszene ist nicht so wichtig. Aber wenn man anfängt zu reisen, wie ich es zu Beginn meiner Kariere getan habe (erst Deutschland, Frankreich, Benelux), kann man die guten Seiten von Europa sehen und natürlich auch eine gute Organisation wie die der Night of the Proms.



Wie denkst Du über das Konzept der Night oft he Proms?


Für einen Künstler wie mich ist das Konzept wunderbar und wichtig. Seit über 20 Jahren habe ich nicht mehr auf so einer großen Bühne gestanden, und wenn ich dann überlege was in der Zwischenzeit alles passiert ist, ist dieser Gig sehr wichtig für mich. Für alle Künstler ist das Konzept sehr angenehm. Es ist alles so problemlos. Man hat nicht die Verantwortung und Druck den ganzen Abend, man singt eben nur einige Songs. Den Rest erledigen andere wie z.B. das Arbeiten mit dem Orchester, die Arragements,…



Was denkst Du über die gesamte Show 2010?


Ich habe die Show bisher nur Backstage gesehen. Meine Schwester war gestern hier und sie war sehr begeistert. Ich mag ihr glauben.



Würdest Du die Night oft he Proms anderen Künstlern weiterempfehlen. Und wenn ja - an wen?


Ganz bestimmt! Und als erstes fällt mir spontan Davied Bowie ein! Es wäre großartig. Aber auch Marc Almond bzw. Soft Cell würde gut passen. Ich sollte ihm davon erzählen. `Tainted love´ und all die großen Songs seiner letzten CD!



Holly Johnson wurde mir auch ins Ohr geflüstert.


Von Frankie Goes To Hollywood! Natürlich: `Relax, don´t do it!´, `The Power of love´! Ich werde heute Abend mit ihm twittern.



Was machst Du den ganzen Tag über in Rotterdam? Gibt es ein kulturelles Programm?


Nach der Show sitzen wir zusammen, es ist oft sehr spät. Schlafen und Ruhen ist uns sehr wichtig. Heute habe ich einige Freunde in Rotterdam besucht.



Wirst Du auch als DJ während der deutschen Konzerte auflegen?


Ja, bei einigen VIP Partys werde ich nach der Show auflegen. Aber natürlich mit anderer Musik als während der Show!



Wir wünschen Dir viel Glück bei den deutschen Shows!







^^ nach oben ^^


Interviews Chronik DVD Vol.6 Ideen Wunschliste Künstler LIVE Wunschkonzerte Zukunft VIP CD / DVD Forum Wunschliste Songs für John Miles Setlist 2016 Deutschland Künstler in der Zukunft Proms Künstler Weltweit Chronik Belgien 2016 5 Fragen Shop Chronik Polen 2017 Tourdaten


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken