Antwerp Philharmonic Orchestra

IL NOVECENTO / Antwerp Philharmonic Orchestra


Biographie:

Das „Orchester des zwanzigsten Jahrhunderts", wie die Übersetzung von Il Novecento lautet, wurde 1991 gegründet. Es ist ein Sinfonieorchester ohne feste Besetzung.
Im Kern besteht es aus 60 hochkarätigen Instrumentalisten, die sich stillistisch sowie spieltechnisch mühelos des verschiedenen Genres anpassen können.
Deshalb gelingt den Musikern nicht nur bravourös der fließende Wechsel zwischen den einzelnen Epochen, sondern auch zwischen Pop und Klassik.

Für größere Aufführungen wird das Orchester zu einem 75-köpfigen Ensemble aufgestockt, so auch für die Night of the Proms.

Stars wie Luciano Pavarotti, Andrea Bocelli und Celine Dion entschieden sich für Il Novecento und für Ihre Europatourneen.

Der holländische Arrangeur und Komponist Franck van der Heijden schrieb seit 1995 die Orchesterarragements für die Popklassiker. Seit 2001 werden einige Arragements von Dominique Vanhaegenberg, Posaunist bei Il Novecento, sowie seit 2005 auch von Keyboarder Geert Keysers beigesteuert. In den meisten Fällen orientieren sich die Herren an die ausführlichen MAXI- Versionen, oder an bereits existierenden Live-Versionen eines jeden Pop-Liedes und steuern noch ein besonderes Intro zum Auftritt hinzu. So entstehen die musikalischen Kustwerke der Sonderklasse!

Aus dem Orchester Il Novecento wurde im Jahre 2017 das Antwerp Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Alexandra Arrieche. Nach dem Wechsel des Taktstocks von Robert Groslot zu Alexandra Arrieche im Jahr 2015/16, hat sich das bewährtes Orchester in Antwerp Philharmonic Orchestra umbenannt.




Werke

  • Bolero Shuffle
  • Mitsing Medley
  • Auf einem persischen Markt
  • Greensleeves / Pavane
  • Der zweite Walzer
  • DJ vs. Orchester Battle
  • Elisabeth Serenade
  • Overture 1812
  • Kaiserwalzer
  • Toccata & Fugue / The eve of the war
  • Star Wars
  • An der schönen blauen Donau
  • ...

Forum

Lust auf einen Kommentar? Hier geht es zum Forum